Stadt mit Hochschule oder Hochschulstadt?

Unter dem Begriff „Bürgerakademie“ vereinen sich das Wissensangebot der Hochschule und der Wissensdurst der Mittweidaer Bevölkerung. Neben Exkursionen, Computerkursen und verschiedenen Projekten bietet das Programm auch allerlei Vorträge zu den verschiedensten Themen.
Ab 15:30 Uhr sind Mittweidaer Einwohner, Studenten und Hochschulmitarbeiter eingeladen sich mit den studentischen Initiativen an der Hochschule Mittweida zu befassen. Referent des heutigen Vortrages ist André Baumjohann, als aktives Mitglied verschiedener Vereine, auch Ventus Novus, ist er prädestiniert durch den Nachmittag zu führen.

Es werden drei verschiedene Projekte vorgestellt, darunter auch Ventus Novus. In einem kurzen Vortrag wird sich der Verein mit seinen Ziele und Aktivitäten vorstellen. Dabei wird bewiesen, dass die Hochschule und die regionale Wirtschaft nicht aneinander vorbei leben müssen, sondern miteinander agieren können. Der Verein kann Unternehmen mit Projektarbeiten unterstützen, aber auch Unternehmen könne den Verein, und damit engagierte Studenten, mit einer Fördermitgliedschaft helfen.
Hochschule und Stadt müssen also nicht getrennte Wege gehen sondern können als Ganzes viel bewirken.

12. November 2014
Tags: